Scrum für .NET-Teams

Trainer:

Neno Loje

Termin:

nach Absprache

Dauer:

3 Tage

Preis:

EUR 2.450,- zzgl. MwSt.

Ort:

Köln

Stadt:

Köln

Beschreibung

In diesem Training erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe der Microsoft-Entwicklungswerkzeuge (Visual Studio, .NET, Team Foundation Server), erprobter agiler Vorgehensweisen und des Scrum-Frameworks Software effektiv entwickeln.

 

Im Gegensatz zu anderen Kursen, die Scrum Master, Product Owner oder Coaches adressieren – von denen es im Scrum-Team immer nur einen gibt –, richtet sich dieser Kurs an das gesamte Team. Auf diese Weise lassen sich im Training Situationen trainieren, wie sie im Alltag auftreten. Das Training fokussiert dadurch auf die Praxis und behandelt die Scrum-Theorie nur soweit wie nötig.

 

Dazu werden Sie als Teilnehmer in mehrere Scrum-Teams aufgeteilt. Hier erlernen Sie, wie reale Software-Teams in mehreren Sprints aus einem Produkt-Backlog schrittweise releasefähige Software entwickeln. Dabei durchlaufen Sie die unterschiedlichen Prozesse: Product Backlog Refinement, Software Design & Architektur, Software Development (Quality Code), Agile Testing, Continuous Integration und Deployment.

 

Besondere Berücksichtigung findet das Zusammenspiel von Scrum mit Microsofts Team Foundation Server (TFS) als Plattform für das Application Lifecycle Management (ALM), durch den sich die Effizienz der Teamarbeit steigern lässt.

 

Der Kurs auf einen Blick:

  • Scrum-Grundlagen und -Praxis lernen und erleben, auch wenn man Scrum nicht in Reinform einsetzen möchte
  • Ideal für jeden, der (künftig) im Scrum-Team arbeitet: Programmierer, Softwaretester, Usability-Experten, UI-Designer, QS-Beauftragte, Product Owner, Scrum Master
  • Offiziell lizenzierter Kurs mit den offiziellen englischen Schulungsunterlagen von Scrum.org
  • Mitentwickelt und empfohlen von der Microsoft Corporation
  • Beinhaltet die Teilnahme an der Prüfung zum Professional Scrum Master (PSM) I bzw. Professional Scrum Developer (PSD) I
  • Kurs durchgehend auf Deutsch, sämtliche Unterlagen auf Englisch

 

Was wird Behandelt

  • Scrum-Grundlagen: Wie sind die Spielregeln von Scrum? Welche Rollen, Ereignisse, Artefakte und Ereignisse sind Teil des Rahmenwerks? Wie werden die Grundprinzipien Transparenz, Überprüfung und Anpassung konkret im Arbeitsprozess umgesetzt?
  • Learning by Doing: Simulation der Softwareentwicklung mit Scrum. Einen großen Teil der Trainings nimmt eine praxisnahe „Hands-On“-Simulation der Softwareentwicklung mit Scrum ein. Das ganze Team erlebt so in komprimierter Weise die Vorteile und auch die Herausforderungen einer zunächst vielleicht ungewohnten Arbeitsweise – eine wirklich intensive und motivierende Erfahrung!
  • Werkzeuge und Praktiken: Wie unterstützt die Application Lifecycle Plattform Visual Studio den agilen Entwicklungsprozess? Welche Praktiken und Muster haben sich bei der Programmierung, beim Architekturentwurf und bei der Qualitätssicherung innerhalb der agilen Entwicklungspraxis bewährt?
  • Herausforderungen meistern: Welche Herausforderungen können in der Scrum-Praxis auftreten und wie kann das Team sich fair und selbstbestimmt organisieren? Wie geht das Team mit Konflikten um? Wie reagiert es auf Unterbrechungen? Wie können robuste Architektur und solides Testen in einem schnelllebigen Umfeld mit kurzen Sprints funktionieren?

 

Voraussetzungen:

  • Lektüre des Scrum Guide vor Trainingsbeginn
  • Erfahrung im Umgang mit Visual Studio und .NET (im Kurs wird C# verwendet)
  • Laptop mit installiertem Visual Studio ab Version 2010 (ab 2013 empfohlen)
  • Bereitschaft, in einem interdisziplinären Team mit anderen Teilnehmern gemeinsam Software zu entwickeln
  • Optional:
    - Vorkenntnisse in Scrum (nicht zwingend erforderlich)
    - Erfolgreich bestandenes Scrum Open Assessment (kostenfreie Online-Prüfung)

 

Die Vorteile des Trainings:

  • Zertifikat: Die Teilnehmer erhalten nach Kursende und erfolgreicher Abschlussprüfung das Zertifikat zum PSM I beziehungsweise PSD I durch Scrum.org
  • Beste Bewertungen: Der Kurs wurde durch bisherige Teilnehmer überdurchschnittlich positiv bewertet.
  • Praxisnähe: Im Kurs wird wie in einem richtigen Scrum-Team gearbeitet. Dadurch treten Situationen auf, wie sie auch im Alltag auftreten würden, und können somit im Kurs besprochen und Lösungen ausprobiert werden.
  • Best Practices: Der Kurs wurde von einer Reihe erfahrener Scrum-Experten entwickelt und wird weltweit mit den gleichen, standardisierten Unterlagen angeboten.
  • Von Microsoft empfohlen: Microsoft hat den Kurs mitentwickelt und setzt ihn auch für die eigenen Entwicklerteams ein.
  • Referenzkurs: Verschiedene Unternehmen setzen diesen Kurs nicht nur als Referenztraining für komplette Abteilungen/Teams ein, sondern auch, um neue Mitarbeiter up-to-speed zu bringen.
  • Lernen von den Besten: Der Erfahrungsaustausch kommt nicht zu kurz und mit Neno Loje steht ein erfahrener Scrum-Trainer und Coach zur Verfügung, der in den vergangenen Jahren über 250 Teilnehmer zum PSD geschult hat.
  • Multidisziplinär: Der Kurs bringt die drei wichtige Bestandteile zusammen:
    - Scrum (als Rahmenwerk für Projektmanagement)
    - agile Vorgehensweisen (modernes Software-Handwerk)
    - die Microsoft-Werkzeugpalette (Visual Studio, Team Foundation Server, .NET und C#)

 

Ablauf

Dieser Kurs dauert jeweils von 9:00 bis ca. 18:00 Uhr, an Tag 3 bis ca. 17:00 Uhr, mit täglich zwei Kaffeepausen und einem Mittagessen. Eine ausführliche Agenda erhalten Sie auf Anfrage. Im Preis enthalten sind folgende Leistungen:

  • Die offiziellen Kursunterlagen, bestehend aus Folien und Ausdruck (beides auf Englisch)
  • Einmalige Gebühr für die Online-Prüfung zum PSD I im Anschluss an den Kurs
  • Offizielles Scrum.org-Teilnahmezertifikat
  • Freies WLAN, Papier und Stifte
  • Pro Teilnehmer eine aktuelle Ausgabe der dotnetpro und web & mobile Developer
  • Begrüssungsgetränke (Kaffee/Tee) und kalte Erfrischungsgetränke im Trainingsraum
  • Kaffeepause mit Kaffee/Tee, Saft, Obst, Joghurt, Müsli (vormittags) und täglich wechselnden Snacks

 

Anmeldung

Leider bieten wir für dieses Training aktuell keinen festen Termin an. Aber melden Sie sich doch einfach kostenfrei als Interessent an — E-Mail genügt, und wir merken Sie gerne für den nächsten Termin vor.

Gehören Sie zu den ersten 5 Interessenten, die sich zu diesem Training anmelden, erhalten Sie von uns einen Nachlass von 200,00 € auf die Teilnahmegebühr.

 

Inhouse-Schulung

Sie möchten das Training gerne als Inhouse-Schulung in Ihrem Unternehmen buchen? Sehr gerne — sprechen Sie uns an, und wir liefern Ihnen ein auf Ihre Anforderungen hin individuell zugeschnittenes Konzept und Angebot. Erste Informationen finden Sie in diesem Info-PDF.

 

Neno Loje – TFS Experte | developer media

Über Neno Loje

Neno Loje ist freier Berater und Trainer für Visual Studio ALM, Team Foundation Server (TFS) und Scrum. Als Pragmatiker ist er ständig auf der Suche nach Dingen, die den Softwareentwicklungsprozess einfacher und produktiver gestalten. Dabei unterstützt er Firmen und Teams dabei, moderner und agiler zu werden, sowie bei der Einführung des Team Foundation Servers – von der Entscheidung über die Installation/Migration bis zur individuellen Anpassung. Neno ist häufiger Referent auf Konferenzen und hält eine Reihe von Zertifizierungen, u.a. als Scrum Master (PSM), Scrum Developer (PSD) und Scrum Trainer (PST).


Kontakt

Fernando Schneider
Trainings & Schulungen
E-Mail: fernando.schneider@developer-media.de
Tel. +49 (0) 89-74117-831


Das könnte Sie auch interessieren

prev next
Heimeshoff_Marco_dwx15

Webinar: Event Storming

David Tielke – .NET Experte | developermedia

Webinar: Unit-Tests

Schulz_Marius_dwx15

Webinar: TypeScript


Unsere Partner


Die richtige Mischung machts

web & mobile DEVELOPER dotnetpro DWX DDC codekicker Smart Data Developer Conference

developer media ist eine Marke des Medien- und Weiterbildungsunternehmens Neue Mediengesellschaft Ulm mbH mit Sitz in München und Köln. Mit der DWX – Developer Week und diversen Fachkongressen, Trainings, Inhouse-Schulungen und Webinaren, den Fachzeitschriften dotnetpro und web & mobile developer mit ihren Portalen sowie eBooks und Apps bedient developer media die Zielgruppe der Softwareentwickler mit profundem Fachwissen, topaktuellen News und wichtigen Kontakten.